>
[wd_asp id=1]
Die große Rückkehr der Autokinos

Date

April 30, 2020

Category

LIFE

Tags

/STYLE

Artikel teilen

Hollywood durch die Windschutzscheibe

Ihr habt genug vom Streamen, Zocken oder den Monitor im Home-Office anstarren? Dann raus aus den eigenen vier Wänden und auf die eigenen vier Räder! Obwohl alle Kinosäle bis auf unbestimmte Zeit noch geschlossen bleiben, gibt es momentan eine gute Alternative für Film- und Ausgeh-Fans: die Autokinos.

In Gravenbruch machte das älteste und bekannteste Autokino Deutschlands vor gut einer Woche den Anfang und öffnete unter strengen Auflagen die Tore für Besucher. Jetzt folgen nach und nach weitere Anbieter und entstauben wieder das alte Flair des Freiluft-Films. Als so ziemlich die einzige angebotene Freizeitaktivität sind die Vorstellungen dementsprechend auch sehr gut besucht – und dass, obwohl hier meistens nicht nur brandneue Blockbuster, sondern etwas ältere und bereits bekannte Filme gezeigt werden. So findet man in den frühen Abendstunden eher familiengerechte Machwerke wie „Eiskönigin II“ und „König der Löwen“, nach Mitternacht dann doch mehr die Richtung „Bad Boys for Life“ oder „Joker“.

Sogar temporäre Pop-Up-Kinos mit extra aufgestellten Leinwänden und neuester Technik sprießen sozusagen gerade aus dem Boden und nutzen die Gunst der Stunde. In Kassel, Taunusstein und in Gießen sind diese schon besuchbar, bzw. starten in den kommenden Tagen.

Wer von Euch nun endlich mal wieder echtes Kinofeeling erleben möchte, muss sich seine Karten allerdings unbedingt vorher online kaufen, denn Abendkasse gibt es aufgrund der Beschränkungen nicht. Auch dürfen nur maximal 2 Personen im Auto sitzen – Ausnahmen sind natürlich Familien mit Kindern: Hier solltet Ihr aber Eure Ausweise parat haben, falls der Kinobetreiber es sehr genau nimmt!

Bester Blick auf die Kinoleinwand beim Autokino in Gravenbrucht

Hier findet Ihr noch einmal eine kleine Auswahl an Autokinos im Umkreis:

Weitere Autokinos findet Ihr unter anderem auch in Marburg, Eschwege, Baunatal, Bensheim und Stadtallendorf.

 

 

 

Bildnachweis:
© DRIVE IN Autokino Frankfurt Gravenbruch